Brief der Neuigkeiten Nr 52 – CORONA August 2020


Newsletter Nr. 28

Ein herzliches Grüß Gott
aus dem Landratsamt Landsberg am Lech
Ehrenamt Asyl und Integration

Ammersee




 Ammersee



Heute informieren wir Sie zu folgenden Themen:

1. App der Ludwig-Maximilians-Universität für Migrant*innen
2. Rahmenbedingungen des freiwilligen Engagements für Schutzsuchende
3. Abschied der Bildungslotsin Karin Wiltschka
4. Stark im Beruf – Mütter mit Migrationshintergrund steigen wieder ein!
5. Hilfreiches


1. App der Ludwig-Maximilians-Universität für Migrant*innen

Manche von Ihnen kennen vielleicht bereits das Projekt der LMU München „Lernen-Lehren-Helfen“.
Android-Nutzer finden das Thema Corona in den bereits veröffentlichten und ebenfalls kostenlosen Apps

  • „WIR in Deutschland – Zusammen Leben Lernen“ und
  • „NAVI-D –Deutsch für den Alltag“ in Form eines neuen Unterkapitels.

Bei „WIR in Deutschland“ muss man dafür das Kapitel „Soziale Interaktion“ herunterladen,
bei „NAVI-D“ das Kapitel „Gesundheit“.
Näheres finden Sie im Anhang hier.

2. Rahmenbedingungen des freiwilligen Engagements für Schutzsuchende

Der Informationsverbund Asyl & Migration hat ein neues Infoblatt für ehrenamtliches Engagement veröffentlicht.
In dieser Beilage gehen sie auf Fragen ein, die sich im freiwilligen Engagement häufig stellen.
Dabei wird weder Anspruch auf Vollständigkeit erhoben noch ist jeder Tipp für alle Situationen passend.
  1. Pflichten und Standards (Rechtsdienstleistungsgesetz, Datenschutz etc.)
  2. Rechte, Versicherungsschutz und Entgelt
  3. Umgang mit Anfeindungen
  4. Weiterführende Publikationen.
Näheres finden Sie im Anhang hier.

3. Abschied der Bildungslotsin Karin Wiltschka

Ich wollte mich von Ihnen allen verabschieden!
Am 01.09.2018 startete das Projekt Bildungslotse von Herzogsägmühle im Landkreis Landsberg.
Es richtete sich an Familien mit Migrationshintergrund mit Kindern zwischen 3 und 18 Jahren und hatte das Ziel, die Bildungschancen der Kinder und Jugendlichen zu verbessern.
Wie viele andere Projekte ist es leider befristet und nun endet meine Zeit als Bildungslotsin im Landkreis Landsberg am 31.08.2020.
In den vergangenen zwei Jahren wurde viel erreicht: Es wurden viele Familien im Einzelkontakt begleitet, Dolmetscher gefunden, Hausaufgaben- und Nachhilfen organisiert, Ehrenamtliche zur weiteren Betreuung gewonnen, Fußballvereine, Freizeitmaßnahmen oder Ferienangebote gesucht, Bildungs- und Teilhabeanträge gestellt oder schulische Probleme gelöst.
Schön war der Austausch mit Eltern und KollegInnen in Fachgesprächen und Vorträgen. Zu weiteren wertvollen Begegnungen kam es außerdem in den Elterncafés an den Schulen, in den Räumen der AWO in Dießen oder im Kursangebot von Stark im Beruf im Mehrgenerationenhaus in Landsberg.
Ich danke allen KooperationspartnerInnen für die gute, schöne und unkomplizierte Zusammenarbeit
und wünsche Ihnen allen sonnige Wege, Gesundheit und Glück bei allem, was Sie tun!
Sonnige und herzliche Grüße
Karin Wiltschka

4. Stark im Beruf – Mütter mit Migrationshintergrund steigen wieder ein!

Am Montag, den 28. September startet der neue Kurs für Frauen, die hier beruflich ankommen wollen.
Der Kurs findet immer am Montag, Mittwoch und Freitag, von 08:00 – 13:00 Uhr, in der Begegnungsstätte „Kratzertreff“, Hubert-von-Herkomer-Str. 73 in Landsberg, statt. Bitte ermutigen Sie geeignete Kandidatinnen sich dort anzumelden!
Näheres finden Sie im Anhang: Flyer und Kurs-Plan.

5. Hilfreiches

  • INITIATIVE CODE "MASKE 19" -
    Notrufhilfe in Apotheken, Arztpraxen und Kliniken bei häuslicher Gewalt.
    Näheres erfahren Sie unter: Zonta: Initiative Code "MASKE 19".
  • In der Anlage finden Sie einen Bericht über den 1. Fahrrad-Kurs für Frauen.
    Vielleicht kann das noch mehr Frauen zum Mitmachen motivieren.
    Gerne nimmt das Team Spenden – monetär und in Form von Damenfahrrädern – entgegen,
    denn nach den Kursen soll es weitergehen.
    Und auch die Verkehrswacht freut sich über jede Art von Unterstützung.
    Ihre Ansprechpartnerin:
    • „NeNa LaWei“, Annette Kurth,
      annette.kurth@herzogsaegmuehle.de, Tel. 0151 22715445

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration gefördert.


Der Brief der Neuigkeiten erfreut sich großer Beliebtheit.
Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, freue ich mich von Ihnen zu hören.


Herzlichen Gruß aus dem Landratsamt 
einen guten Start in den Herbst und gsund bleibn wünscht Ihnen

Ihre Integrationslotsin

Stefanie v. Valta
Stefanie.vonValta@lra-ll.Bayern.de, 08191-129 1398
Lechfeldstr. 120, 86899 Landsberg am Lech, Zimmer 109

Falls Sie in Zukunft keine Informationen per Mail erhalten möchten, bitten wir Sie um eine kurze Rückmeldung mit dem Hinweis "Abmeldung".   

Brief der Neuigkeiten verpasst? hier finden Sie alle bisher erschienen Ausgaben.

Vielleicht kennen Sie noch jemanden, dem Sie den Brief der Neuigkeiten empfehlen wollen?
Anmeldung jederzeit möglich per E-Mail an die Integrationslotsin.

01.09.2020 - Detail-Datei


Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.