Brief der Neuigkeiten Nr. 55 – November 2020


Header Dies ist keine offizielle Homepage des Landratsamts. Asyl-Landsberg.de publiziert hier jedoch gerne, mit Zustimmung des Landratsamts, diese wichtigen Informationen. Die Inhalte aus den PDF-Dateien sind die gleichen, lediglich Anhaenge und Links sind einfacher zugreifbar. Ernst Schatz, Admin Asyl-Landsberg.de


Newsletter Nr. 28

Ein herzliches Grüß Gott

Herbststimmung

Herbststimmung, eingefangen am Lechstausee in Schongau.





Die Themen:

1. Schlechte Bedingungen, fehlende Ressourcen, unzureichende medizinische Versorgung in den Flüchtlingslagern Thessalonikis – LandsAid plant Einsatzteams
2. Essen mit den Helferkreisen
3. Dringend gesucht: Sprechen Sie Französisch?
4. Integration neu denken
5. Infobrief der zentralen Rückkehrberatungsstellen
6. Hilfreiches




1. Schlechte Bedingungen, fehlende Ressourcen, unzureichende medizinische Versorgung in den Flüchtlingslagern Thessalonikis – LandsAid plant Einsatzteams

Die Kauferinger Hilfsorganisation LandsAid plant ein medizinisches Hilfsprojekt in den Flüchtlingslagern Thessalonikis.
Projektleiterin Carola Gerhardinger war mit Ärztin und LandsAidEinsatzkraft Gunver Werringloer vor Ort, um sich ein Bild von der Lage zu machen. 
Bitte lesen Sie weiter im Anhang.
Unterstützen können Sie das Projekt mit
einer Spende unter: LandsAid - Schön, dass Sie helfen wollen.

2. Essen mit den Helferkreisen

Auf Einladung von Herrn Landrat Thomas Eichinger wurden in den vergangenen Monaten Corona-bedingt einzelne Helferkreise zum Essen mit der Integrationslotsin eingeladen. Durch den Lockdown-light sind diese Termine nun unterbrochen.
Sobald sich die Lage wieder bessert, werden erneut Einladungen ausgesprochen. Ziel ist es möglichst allen Helferkreisen und Ehrenamtlichen unseres Landkreises eine Wertschätzung ihrer Arbeit zu geben.


3. Dringend gesucht: Sprechen Sie Französisch?

Derzeit sind einige Familien aus französisch-sprechenden Ländern auf Unterstützung und Mithilfe bei den Angelegenheiten des täglichen Lebens angewiesen.
Haben Sie vielleicht gute Französisch-Kenntnisse, Zeit und Lust sich einzubringen?
Dann wäre ich froh von Ihnen zu hören! Kontakt: Integrationslotsin

4. Integration neu denken

Gutes Zusammenleben hängt von allen ab. Unter diesem Motto finden Sie ein gemeinsames Programm für Ehrenamtliche mit und ohne Drittland-Einwanderungserfahrung, das neue Perspektiven, Ansätze und Methoden für gelingende Integration aufwirft.
Zu finden unter: Nachhaltige Integration/Inklusion


5. Infobrief der zentralen Rückkehrberatungsstellen

Coming Home und die Rückkehrberatungstellen der freien Wohlfahrtspflege bieten aktuell persönliche Beratung für Rückkehrinteressierte an. Eine Terminvereinbarung ist erforderlich. Siehe Infobrief.

6. Hilfreiches

  • Was tun während des Lockdown-Light?
    In der Anlage finden Sie eine kleine Ideensammlung auf Englisch, was migrantische Familien und Einzelstehende während des Lockdown-Light unternehmen können, ohne sich und andere zu gefährden.

  • Einen medizinischen Guide in mehreren Sprachen finden Sie in der Anlage.

  • Di, 01.12.2020 – Mi, 02.12.2020, 09:30 – 14:30 Uhr
    Online-Schulung: Projekt Sprache schafft Chancen.
    Themen:
    • Herausforderungen, Chancen und Grenzen im Engagement mit Geflüchteten
      (Ursula Erb, lagfa bayern e.V.)
    • Beruflich anerkannt? (Yuliya Jabbari, AGABY);
    • Interkulturelle Kommunikation in der Flüchtlingshilfe (Veronika Ortega, Flüchtlingshilfe Wald e.V.);
    • "Gehirngerecht" schulen - Dass was bleibt! (Daniela Bätz, "einfach logisch");
    • Didaktik Deutsch als Zweitsprache (Lourdes Ros, Lehrbeauftragte der LMU)
      Anmelden können Sie sich hier.
  • Mittwoch, 02.12.2020, 18.00 Uhr online über Zoom
    Kindeswohlgefährdung - Wie reagiere ich als Ehrenamtliche*r?
    • Referent*in: Jasmin Lipp, Flüchtlings- und Integrationsberatung, Diak. Werk Augsburg e.V.
    • Veranstalter*in: b3 im zib. in Kooperation mit dem Integrationslotsenprojekt Augsburg, Tür an Tür-Integrationsprojekte gGmbH;
  • Do, 03.12,2020, 17:00 – 18:00 Uhr:
    Online-Seminar: Online-Volunteering - Engagement über das Netz.
    • Referent: Hannes Jähnert, Engagementblogger und Freizeitforscher.
    • „Die Digitalisierung bietet neue Chancen für bürgerschaftliches Engagement und Ehrenamt.
      Für viele tägliche Herausforderungen der Vereinsarbeit lohnt es sich daher, verstärkt auf digitale Ressourcen zu schauen. Webseiten und Blogs, Social Networking-Plattformen und Messenger-Dienste haben mittlerweile weite Verbreitung gefunden und kommen auch im Ehrenamt gut an. In absehbarer Zeit werden digitale Tools sicher ein selbstverständlicher Teil des bürgerschaftlichen Engagements und Ehrenamts sein.“
      Kostenlos.
    • Weitere Infos und Anmeldung: hier.
  • Donnerstag, 17.12.2020, 18.30 Uhr online über Zoom
    Vortrag & Diskussion: Neuer Pakt - Alte Muster.
    Eine erste Bewertung des Neuen Pakts für Migration und Asyl der Europäischen Kommission und der Konsequenzen für den Flüchtlingsschutz in Europa.
    • Referent*in: Bernd Kasparek;
    • Veranstalter: Augsburger Flüchtlingsrat in Kooperation mit der Petra-Kelly-Stiftung, Tür an Tür & Augsburger Forum Flucht & Asyl.
    • Mehr Informationen: Augsburger Flüchtlingsrat - Vortragsreihe 2020/21 
    • Bei Bedarf können uns Schulunterlagen online unter: Cornelia.Stolpe@lra-ll.bayern.de zugesandt und ausgedruckt werden.
      Abholung täglich von Montag bis Freitag in der Außenstelle 13, Lechfeldstr. 120 in Landsberg am Lech möglich.

  • Eine interessante Studie zur Rückkehr ins Heimatland wurde unter:
    PRIM - Projekt Rückkehrinteressierte Migrant*innen - eine Zielgruppenanalyse veröffentlicht.

  • Information zur Beschäftigung von Personen mit ausländischen Berufsabschlüssen: www.netzwerk-iq.de

  • Der neue Ehrenamtsfinder 2.0: Weiterentwicklung der bayernweiten Suchmaschine für ehrenamtliches Engagement geht online unter: www.finde-dein-ehrenamt.de

Bleiben Sie gesund und munter!

Ihre Integrationslotsin

Stefanie v. Valta
Stefanie.vonValta@lra-ll.Bayern.de, 08191-129 1398
Lechfeldstr. 120, 86899 Landsberg am Lech, Zimmer 109

Falls Sie in Zukunft keine Informationen per Mail erhalten möchten, bitten wir Sie um eine kurze Rückmeldung mit dem Hinweis "Abmeldung".   

Brief der Neuigkeiten verpasst? hier finden Sie alle bisher erschienen Ausgaben.

Vielleicht kennen Sie noch jemanden, dem Sie den Brief der Neuigkeiten empfehlen wollen?
Anmeldung jederzeit möglich per E-Mail an die Integrationslotsin.

03.12.2020 - Detail-Datei


Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.