Brief der Neuigkeiten Nr. 26 – Mai 2018


Newsletter Nr. 18

Ein herzliches Grüß Gott

Auch Schwimmen will gelernt sein,
ein Foto, das uns vom Helferkreis Kaufering
zur Verfügung gestellt wurde.



Heute informiere ich Sie zu folgenden Themen:

1. Datenschutzerklärung  
2. Wohnungspaten gesucht
3. Zentrale Rückkehrberatung ab jetzt in Landsberg
4. Info-Abend Ausbildung und Arbeit für Geflüchtete
5. Integrationsmittler – Ausbildung im Herbst
6. Hilfreiche Projekte und Informationen zum Thema Asyl


1. Datenschutzerklärung

Wie bereits bekannt, gilt seit 25. Mai 2018 die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das neue Bayer. Datenschutzgesetz (BayDSG), die natürlich auch für die Integrationslotsin im Landratsamt zur Anwendung kommt.

Ich verwende Ihre Daten um Sie über Entwicklungen im Bereich Integration und Asyl auf regionaler, Landes- und Bundesebene zu informieren, sowie für die Korrespondenz mit dem Sachgebiet Asylangelegenheiten in unserem Hause (z.B. um den dortigen Außendienstmitarbeitern im Bedarfsfall den Kontakt zu Ihnen zu ermöglichen).

Rechtsgrundlage für die Datenerhebung ist Art. 4 Abs. 1 BayDSG Verarbeitung personenbezogener Daten 

Den Datenschutzbeauftragten im Landratsamt Landsberg am Lech erreichen Sie im Hauptgebäude in der Von-Kühlmann-Str. 15 in 86899 Landsberg am Lech
(Tel. 08191/129-1300, E-Mail: datenschutz@lra-ll.bayern.de).

Für die Helferkreise ist ein Info-Abend in Planung.

2. Wohnungspaten gesucht

Nachdem nun doch schon einige anerkannte Geflüchtete eigenen Wohnraum gefunden haben, kommt es immer wieder zu Problemen in der eigenen Wohnung, da oftmals zu wenig Wissen über die bestehenden Regeln vorhanden ist.

Hier wäre eine liebevolle Begleitung der Familien und jungen Männer in Form von Wohnungspatenschaften sicherlich hilfreich. (Das Landratsamt bietet dazu bereits kostenfrei das Seminar "Mieter-Führerschein" an. Anmeldungen gerne bei mir.)

Wenn Sie sich eine derartige Patenschaft vorstellen könnten, bitte ich darum sich bei mir zu melden. Herzlichen Dank!

3. Zentrale Rückkehrberatung ab jetzt in Landsberg

Die ZRB freut sich ab dem 02.05.2018 jeden Mittwoch von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr eine Außensprechstunde in Landsberg a. Lech anbieten zu können.
Die ZRB dankt dem Bayerischen Roten Kreuz KV Landsberg am Lech für die Bereitstellung der Räumlichkeiten und für den äußerst freundlichen und unkomplizierten Empfang.

Ab sofort können Termine für die Außensprechstunde vereinbart werden.
Bitte wenden Sie sich an Fr. Förg (0821 508 2842 oder 01719756102, E-Mail: s.foerg@zrb-suedbayern.de).

Die Außensprechstunde findet in den Räumlichkeiten des BRKs statt:
Bayerisches Rotes Kreuz KV Landsberg am Lech,
Max-Friesenegger-Str. 45, 86899 Landsberg am Lech.

4. Info-Abend Ausbildung und Arbeit für Geflüchtete

Am 16.05. gab es einen Info-Abend zum Thema Ausbildung und Arbeit für Geflüchtete von Tür an Tür Augsburg im Landratsamt.

Dr. Simon Göbel informierte über die rechtlichen Aspekte (siehe BAVF Publikationen)  und
Martin Walther über die Bildungsberatung (siehe Präsentation Bildungsberatung), die jeder Geflüchtete bei einem Einzel-Gespräch zur Anerkennung seiner bisherigen Arbeit, Ausbildung und einer individuellen Beratung zum weiteren Vorgehen in Anspruch nehmen kann.

5. Integrationsmittler - Ausbildung im Herbst

Die VHS Augsburg bietet in Zusammenarbeit mit "Tür an Tür Integrationsprojekte gGmbH" zum zweiten Mal die Qualifizierung zum/zur professionellen Sprach- und Integrationsmittler/in an.

Für die Qualifizierung, die im Herbst 2018 startet, können sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer bewerben, die eine andere Muttersprache als Deutsch sprechen und Interesse an der Arbeit als kultursensible/r Dolmetscher/in haben.

Nach erfolgreichem Abschluss der einjährigen Vollzeitqualifizierung unterstützen die SprInt-Fachkräfte im Gesundheits-, Bildungs- und Sozialwesen in der Kommunikation, um sowohl sprachliche als auch kulturelle Barrieren zu überwinden.
Sie helfen auch Menschen mit Migrationshintergrund, institutionelle Abläufe zu verstehen.

Mehr Informationen finden Sie hier:  SprInt Servicestelle
Weitere Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen, der Bewerbung und den Inhalten der Qualifizierung unter Tür-an-Tür - SprInt.

Für Fragen zur Qualifizierung steht Ihnen
Frau Anne Pawletta, Tel.: 0821 907 9942, E-Mail: anne.pawletta@tuerantuer.de gerne zur Verfügung.

6. Hilfreiche Projekte und Informationen zum Thema Asyl

Ich hoffe, dass die Informationen im Brief der Neuigkeiten Nr. 26 für Sie hilfreich sind und wünsche Ihnen weiterhin viel Kraft und Freude! 

Herzlichen Gruß aus dem Landratsamt

Ihre Integrationslotsin
Stefanie v. Valta

Falls Sie in Zukunft keine Informationen per Mail erhalten möchten, bitten wir Sie um eine kurze Rückmeldung mit dem Hinweis "Abmeldung".   

Brief der Neuigkeiten verpasst? hier finden Sie alle bisher erschienen Ausgaben.


01.06.2018 - Detail-Datei


Dieser Beitrag wurde unter Landratsamt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.