Brief der Neuigkeiten Nr. 41 – September 2019


Header Dies ist keine offizielle Homepage des Landratsamts. Asyl-Landsberg.de publiziert hier jedoch gerne, mit Zustimmung des Landratsamts, diese wichtigen Informationen. Die Inhalte aus den PDF-Dateien sind die gleichen, lediglich Anhaenge und Links sind einfacher zugreifbar. Ernst Schatz, Admin Asyl-Landsberg.de


Newsletter Nr. 28

Ein herzliches Grüß Gott

Meet&Eat

Herbstfest für das Ehrenamt: In diesem Jahr eine Sonderfahrt mit dem Dampfer „Utting“ auf dem Ammersee.

Landrat Thomas Eichinger führte mit ehrenamtlich Helfenden Gespräche über die aktuelle Lage bei der Integration.






Heute informiere ich Sie zu folgenden Themen:
1. Förderrichtlinie für Helferkreise bis 2021 verlängert
2. Zwei Syrer machen sich selbständig
3. Herbstfest 2019 – Eine Seefahrt die ist lustig, eine Seefahrt die ist schön!
4. Gebührenerhebung in staatlichen Unterkünften - Information
5. Mieterführerschein – bitte um Anmeldung!
6. Änderungen im Bereich des Asylbewerberleistungsgesetzes / Neuer
elektronischer Aufenthaltstitel ab 01.11.2019

7. Der Helferkreis Asyl Kaufering berichtet über das Ferienprogramm
Deutsch für Kinder im Sommer 2019

8. Hilfreiche Projekte und Anfragen

1. Förderrichtlinie für Helferkreise bis 2021 verlängert

Am 17.09.2019 wurde die Helferkreisförderrichtlinie angepasst und vom Kreisausschuss bis zum Jahre 2021 beschlossen.
Das bedeutet, dass den Helferkreisen auch weiterhin 25.000,00 € an Fördergeldern zur Verfügung stehen, die bei der Integrationslotsin beantragt werden können.
Nähere Informationen erhalten Sie bei Ihrem/-r Koordinator/-in oder der Integrationslotsin.

2. Zwei Syrer machen sich selbständig

Eine Erfolgsgeschichte aus dem Bereich Integration: Die beiden Syrer Ziad Arawdaki und Walaf Anz, beide gelernte Schneider, haben sich in der Katharinenstraße in Landsberg mit einer Änderungsschneiderei selbständig gemacht.
Das Landsberger Tagblatt berichtete. Diesen Artikel finden Sie hier.

3. Herbstfest 2019 – Eine Seefahrt die ist lustig, ...

Auf Einladung des Landrats, starteten am 24. September über 100 Ehrenamtliche aus den Helferkreisen mit dem Dampfer „Utting“ zu einer abendlichen Sonderfahrt auf dem Ammersee.
Herr Landrat Tomas Eichinger begrüßt die ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen und bedankt sich für das nachhaltige Engagement beim DeutschLernen, Nachhilfe geben, der Wohnungs- und Arbeitsplatzsuche uvm. ganz herzlich.
Insbesondere bittet er die Ehrenamtlichen auch weiterhin in ihren Integrationsbemühungen nicht nachzulassen, da dieses Engagement dringend benötigt werde.
Bei ruhiger See, milden Temperaturen und vor herrlichem Alpenpanorama bot sich für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die gute Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch, zur weiteren Vernetzung untereinander und nicht zuletzt die Chance mit dem Landrat direkt ins Gespräch zu kommen.

4. Gebührenerhebung in staatlichen Unterkünften – Information

Die Regierung von Unterfranken / Zentrale Gebührenabrechnungsstelle informiert derzeit Gebührenschuldner (Asylbewerber sowie ehemalige Bewohner staatlicher Einrichtungen (dezentrale Unterkünfte, Gemeinschaftsunterkünfte)) über eine bevorstehende mögliche kurzfristige gesetzliche Änderung im Bereich der DVAsyl (Asyldurchführungsverordnung).
Siehe das Informationsschreiben.
Hinweis: Auskünfte über die Höhe der zu entrichtenden Kosten können durch die zentrale Gebührenabrechnungsstelle zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht erteilt werden. Auch liegen dem Landratsamt Landsberg am Lech keine weiteren Informationen vor.
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte ausschließlich an die Hotline der zentralen Gebührenabrechnungsstelle unter 0800 – 50 99 888.

5. Mieterführerschein – bitte um Anmeldung!

Am 21.10. startet der neue Kurs „Mieterführerschein“ mit Zertifikat des LRA, der es MigrantInnen erleichtern soll eine Wohnung zu finden.
Nähere Informationen + die Möglichkeit der Anmeldung finden Sie hier.

6. Änderungen im Bereich des Asylbewerberleistungsgesetzes / Neuer elektronischer Aufenthaltstitel ab 01.11.2019 (eAT)

Änderungen im Bereich des Asylbewerberleistungsgesetzes
Zum 1. September traten mehrere gesetzliche Änderungen im Bereich des Asylbewerberleistungsgesetzes (AsylbLG) in Kraft. Kern der Neuerung stellt eine Neustrukturierung in der Zuordnung der (Regel-)Bedarfsstufen dar, welche sich zukünftig mitunter an der Unterbringungsform der Leistungsberechtigten orientiert. Dies macht eine Anpassung der Leistungssätze rückwirkend zum 01.09.2019 erforderlich.
Aus technischen Gründen war dem Landratsamt Landsberg am Lech / SG 32 eine Umstellung der Bedarfsstufen für den Bezugsmonat September nicht möglich. Für den Monat Oktober werden die Leistungen entsprechend der aktuellen Rechtslage gewährt. Den Leistungsberechtigen wird in den nächsten Tagen ein entsprechender Änderungsbescheid zugehen.
Das Landratsamt Landsberg am Lech / SG 32 ist weiter gesetzlich verpflichtet, die im Bezugsmonat September zu viel gewährten Leistungen zurück zu fordern. Dementsprechend wir den Leistungsberechtigen im Laufe der nächsten Wochen ein Rückforderungsbescheid übersandt. Der zu erstattende Betrag ist durch den Leistungsberechtigen zurück zu überweisen. Sollte eine Aufrechnung/ Verrechnung des Erstattungsbetrages gewünscht werden, so bitten wir dies ausdrücklich schriftlich durch den Leistungsberechtigen anzuzeigen.
Neuer elektronischer Aufenthaltstitel (eAT) zum 01.11.2019
Ab 1. November 2019 erhält der elektronische Aufenthaltstitel ein neues Design und neue Sicherheitsmerkmale. Die Umstellung erfolgt zum 01.11.2019. Der Preis bleibt unverändert.
Aufgrund der umfangreichen technischen Änderungen ist bis 31.10.2019 eine umgehende Antragsbearbeitung nur noch dann möglich, wenn bei persönlicher Vorsprache sämtliche benötigte Unterlagen / Nachweise vorgebracht werden können.
Sollte Ihr Aufenthaltstitel bis 31.10.2019 seine Gültigkeit verlieren, so bitten wir um rechtzeitige persönliche Vorsprache unter Vorlage sämtlicher erforderlicher Nachweise / Unterlagen.4

7. Der Helferkreis Asyl Kaufering berichtet über das Ferienprogramm Deutsch für Kinder im Sommer 2019

Einen super Sommer hatten sechs Kinder aus Kaufering, die spielend und mit neuer technischer Unterstützung des VHS Deutsch lernen durften. Lesen Sie den Bericht.

8. Hilfreiche Projekte und Anfragen

  • In der Webrubrik „Bildung und Integration“ finden Sie eine aktualisierte Übersicht über Integrationskurse, berufsbezogene Deutschkurse und Bildungsangebote speziell für Frauen im Landkreis Landsberg siehe Bildung und Integration LL.

  • Am 07. Oktober startet in Kaufering ein allgemeiner Integrationskurs ab Modul 1
    • Anzahl der Wochenstunden: 15
    • Unterrichtszeiten: Mo, Di, Mi 08.30-12.30 Uhr
      Die Zeiten sind so gelegt, dass Schulbusse benutzt werden können und dass Kinder vorher in Kindergärten/Schule gebracht werden können, bzw. danach abgeholt
    • Zielgruppe sind Personen die sicher in unserem Alphabet lesen und schreiben können.
      Für Personen mit Vorkenntnissen verschiebt sich die Einstiegsmöglichkeit je nach Niveau.
    • Der nächste Einstufungstermin ist am Di 01. Oktober 09.00 Uhr, danach bitte nach Terminvereinbarung
    • Ihre Ansprechpartnerin bei der vhs Kaufering: Frau Doris Heinold,
      Tel.08191/664220 – E-Mail: vhs@kaufering.de

  • Das vhs-Lernportal für Grundbildung und Integration
    • Das vhs-Lernportal ist ein kostenfreies Lernangebot des Deutschen VolkshochschulVerbandes e.V. (DVV).
    • Es bietet digitale Kurse für Alphabetisierung und Grundbildung sowie für Deutsch als Zweitsprache an.
    • Die Kurse im vhs-Lernportal setzen die Rahmencurricula für Integrations- und Grundbildungskurse sowie DeuFöV-Konzepte um.
    • Alle Materialien sind für den Einsatz in vhs-Kursen, in Blended-Learning-Kontexten oder für das individuelle Selbstlernen
      geeignet. ( http://www.volkshochschule.de).
    • Die Besonderheiten des neuen Portals:
      Tutorielle Begleitung der Lernenden - Online und offline benutzbar auch mit dem Smartphone - Niedrigschwelliger Zugang und leichte Bedienung
    • Eine Übersicht der verfügbaren Kurse finden Sie hier: Willkommen im vhs-Lernportal.
    • Für interessierte Lernbegleiter*innen wird an der vhs Kaufering eine
      Einführung  am Do, 24. Oktober um 18.30 angeboten (Anmeldung vhs@kaufering.de oder 08191/664220)

  • Neuer Kalender von LandsAid erscheint.
    Der Verein für humanitäre Hilfe LandsAid bietet mit seinem neuen Kalender Einblicke in die Arbeit des Vereins aus Kaufering.
    Nähere Informationen hier.

  • Mo, 30.09. bis So, 06.10.2019:
    12. Filmfestival Kaufbeuren: "Filmzeit" und "Demokratie leben". siehe  Programm.
    • Fr, 4.10. 19:30 Filmzeitspecial "Wildes Herz" (Dokumentarfilm über "Feine Sahne Fischfilet" von Charly Hübner und Sebastian Schulz)
    • Sa, 5.10. 19:00 Demokratiepreis Verleihung im Stadttheater Kaufbeuren.

  • Ein neuer kostenloser Deutsch-Lernen-Leitfaden für Ehrenamtliche ist von der Ludwig-Maximilians-Universität erstellt worden und verspricht leichteres Erlernen der deutschen Sprache: Ersthelfer-Leitfaden für Ehrenamtliche.

  • Gesucht: Die FH Kufstein sucht Sportler mit Migrationshintergrund, die sich an einer Studie zum Thema „Sport und Integration“ beteiligen wollen.
    Die Umfrage erfolgt in mehreren Sprachen: Deutsch, Englisch, Arabisch und Persisch.

  • Integrationskurs für gehörlose und andere hörgeschädigte Migranten und Asylbewerber startet in München.
    Nähere Informationen unter Sprachschule Heesch.

  • "Zeit für mich" - kostenfreies Einzelcoaching für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer/innen:
    Sprechstunden ab sofort nach Voranmeldung bei der Integrationslotsin.

Wir hoffen, dass Sie auch hier wieder etwas Nützliches und Interessantes finden konnten.
Wenn Sie selbst eine Idee für einen Text-Beitrag haben, reichen Sie ihn gerne ein.


Herzlichen Gruß aus dem Landratsamt 

Ihre Integrationslotsin

Stefanie v. Valta
Stefanie.vonValta@lra-ll.Bayern.de, 08191-129 1398
Lechfeldstr. 120, 86899 Landsberg am Lech, Zimmer 109

Falls Sie in Zukunft keine Informationen per Mail erhalten möchten, bitten wir Sie um eine kurze Rückmeldung mit dem Hinweis "Abmeldung".   

Brief der Neuigkeiten verpasst? hier finden Sie alle bisher erschienen Ausgaben.

Vielleicht kennen Sie noch jemanden, dem Sie den Brief der Neuigkeiten empfehlen wollen?
Anmeldung jederzeit möglich per E-Mail an die Integrationslotsin.

01.10.2019 - Detail-Datei


Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.