Brief der Neuigkeiten Nr 40 – August 2019


Header Dies ist keine offizielle Homepage des Landratsamts. Asyl-Landsberg.de publiziert hier jedoch gerne, mit Zustimmung des Landratsamts, diese wichtigen Informationen. Die Inhalte aus den PDF-Dateien sind die gleichen, lediglich Anhaenge und Links sind einfacher zugreifbar. Ernst Schatz, Admin Asyl-Landsberg.de


Newsletter Nr. 28

Ein herzliches Grüß Gott

Ammersee

Herbstfest für das Ehrenamt:

Am 24. September möchten wir uns mit einer fröhlichen Rundfahrt auf dem Ammersee bei allen Ehrenamtlichen  und Integrationsbegleitenden bedanken.






Heute informiere ich Sie zu folgenden Themen:

1. Einladung zum Herbstfest
2. Neue Integrationsbeauftragte des Landkreises stellt sich vor
3. Mieterführerschein kommt wieder
4. Deutsch - Sprachförderpauschalen wieder beantragbar – LAGFA
5. Angebote für neuzugewanderte Frauen ab Herbst
6. Kinderzuschlag (KiZ); Verbesserungen durch das Starke-Familien-Gesetz
7. Hilfreiches

1. Einladung zum Herbstfest

Am Nachmittag des 24. September 2019 möchten wir uns mit einer fröhlichen Rundfahrt auf dem Ammersee bei allen Ehrenamtlichen und Integrationsbegleitenden für
Ihr herausragendes Engagement bei der Integration der Migrantinnen und Migranten
bedanken.

2. Neue Integrationsbeauftragte stellt sich vor

Mein Name ist Susanne Taryne,
seit dem 15.07.2019 bin ich im Landratsamt als Integrationsbeauftragte für den Landkreis Landsberg beschäftigt.

Zu meinem Aufgabengebiet gehört u.a. die strukturelle Vorbereitung zur Integration von Menschen mit Migrationshintergrund in den Arbeitsmarkt, den Wohnungsmarkt und die Partizipation am gesellschaftlichen, politischen und kulturellen Leben.
Mein besonderes Augenmerk liegt auf der Sensibilisierung und Öffnung der Familien mit Migrationshintergrund, gleichzeitig will ich aber auch die einheimische Bevölkerung sensibilisieren und auf die Potenziale, die sich uns durch Migration eröffnen, aufmerksam machen.

Das Betätigungsfeld ist mir durch meine Arbeit für den Markt Kaufering schon wohl vertraut, auch die Netzwerke und Strukturen hier vor Ort sind
mir schon größtenteils bekannt.

Ich freue mich auf meine neue Aufgabe und die damit verbundene Herausforderung und auf die Zusammenarbeit mit allen an der Integration Beteiligten hier im Landkreis.

Bei Fragen und Anregungen nehmen Sie doch gerne Kontakt mit mir auf:
Susanne Taryne, Integrationsbeauftragte Landratsamt Landsberg am Lech,
Integration, Ausländerbehörde, Asylangelegenheiten SG 32 Außenstelle.13
Lechfeldstr. 120, 86899 Landsberg am Lech, Telefon: 08191 – 129 1356
E-Mail: Susanne.Taryne@lra-ll.bayern.de

3. Mieterführerschein kommt wieder

Die Nachfrage nach dem Mieterführerschein hat uns dazu veranlasst drei neue Kurse ab Herbst anzubieten.
Der erste Kurs findet am 23. und 25. September ab 17 Uhr im Landratsamt, Lechfeldstr. 120, 1. OG statt.
Ein zweiter Kurs ist für 21. und 23. Oktober geplant und ein Dritter für 4. Und 6. November.
Anmeldungen sind ab sofort unter: Cornelia.Stolpe@lra-ll.bayern.de oder Telefon: 08191-129 1386 oder die Integrationslotsin möglich.
Näheres hier.

4. Deutsch - Sprachförderpauschalen wieder beantragbar - LAGFA

Endlich gibt es konkrete und freudige Nachrichten: Die Finanzierung des Projektes "Sprache schafft Chancen" steht und ab sofort können wieder Anträge für eine Sprachförderungspauschale gestellt werden.
Neben der bisherigen Unterstützungsmöglichkeit in Höhe von 500 Euro gibt es nun auch die Option, Sachkostenpauschalen für Kurse mit drei bis vier Teilnehmer*innen in Höhe von 200 Euro zu beantragen. Die Voraussetzungen haben sich darüber hinaus nicht geändert: mind. 50 Unterrichtseinheiten (1 UE entspricht 45 Min.), mind. zwei Mal die Woche, mind. drei Monate, Antrag in zweifacher Ausführung im Original, Unterschriftenliste von mind. drei bzw. fünf Personen sowie die formlose Eingangsbestätigung der Pauschale.
Für Deutschkurse, die zwischen Januar und Juni 2019 abgehalten wurden, können rückwirkend leider keine Sachkostenpauschalen beantragt und bewilligt werden (Projektbeginn: 01. Juli 2019).
Das neue Antragsformular befindet sich hier.
Auch finden Sie weitere Informationen auf dieser Homepage: www.lagfa-bayern.de
Bei Fragen bitte an: sprachfoerderung@lagfa-bayern.de schreiben oder anrufen unter Telefon: 0821/20 71 48-214

5. Angebote für neuzugewanderte Frauen ab Herbst

Nach den Sommerferien starten verschiedene Angebote für Frauen zum Treffen und Kennenlernen, zum Deutsch lernen, zur Vorbereitung auf die Arbeitswelt, zur beruflichen Orientierung. Manche Angebote sind mit Kinderbetreuung, manche ohne.
Werfen Sie einen Blick in die Übersicht der Angebote im Landkreis. Näheres hier.
Online auch unter: landkreis-landsberg.de/bildung-integration

6. Kinderzuschlag (KiZ); Verbesserungen durch das Starke-Familien-Gesetz

Die mit dem Starke-Familien-Gesetz wurden erhebliche Verbesserungen beim Kinderzuschlag beschlossen.
Ziel des Gesetzes ist es, insbesondere Familien mit kleinen Einkommen wirksamer vor Armut zu schützen, den Bedarf von Kindern zu sichern und dafür zu sorgen, dass sich auch bei kleinen Einkommen Erwerbstätigkeit lohnt.
Zu diesem Zweck wird der Kinderzuschlag erhöht und neugestaltet sowie die Leistungen des Bildungs- und Teilhabepakets verbessert.
Die Verbesserungen beim Kinderzuschlag werden in zwei Schritten – zum 1. Juli 2019 und zum 1. Januar 2020 – umgesetzt.

Bitte unterstützen Sie unser Anliegen und das Anliegen des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, den neugestalteten Kinderzuschlag bekannter zu machen.
Wir möchten erreichen, dass möglichst viele Familien mit kleinen Einkommen ihr Recht auf Unterstützung wahrnehmen und vom Kinderzuschlag profitieren. Noch immer gibt es zu viele potenziell Anspruchsberechtigte, die den Kinderzuschlag nicht kennen oder wegen unzureichender Informationen nicht nutzen. Die Familienleistungen sollen und können das Familienleben erleichtern. Gerade der Kinderzuschlag soll ganz konkret Armutsrisiken von Familien verringern und Kindern ein gutes Aufwachsen sichern.

Familien mit Kinderzuschlag haben zusätzlich Anspruch auf Leistungen für Bildung und Teilhabe sowie ab dem 1. August 2019 auf eine Befreiung von den KiTa-Gebühren.
Hier finden Sie das Merkblatt und einen Flyer zum Kinderzuschlag, in denen die Verbesserungen beschrieben sind.
Ab 1. Juli 2019 kann das Merkblatt über BMFSFJ Merkblatt Kinderzuschlag auch in gedruckter Form bestellt werden.
Außerdem kommen Sie über diesen Link familienportal.de/.../kinderzuschlag auf das Familienportal des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend mit weiteren Informationen zum Kinderzuschlag.
Über diesen Link auf den KiZ-Lotsen der Arbeitsagentur kann einfach festgestellt werden, ob ein Anspruch auf Kinderzuschlag in Betracht kommt.
Detaillierte Informationen zur Antragstellung sowie zu den regional zuständigen Familienkassen erhalten Bürgerinnen und Bürger unter www.familienkasse.de .

7. Hilfreiches

  • Kontaktdaten-Liste und Zuständigkeiten von Migrations- und Integrationsberatenden finden Sie hier.


JETZT IST PAUSE – Im August pausiert der Brief der Neuigkeiten und kommt im September wieder.


Schönen Urlaub und einen herrlichen Sommer wünscht Ihnen


Ihre Integrationslotsin

Stefanie v. Valta
Stefanie.vonValta@lra-ll.Bayern.de, 08191-129 1398
Lechfeldstr. 120, 86899 Landsberg am Lech, Zimmer 109

Falls Sie in Zukunft keine Informationen per Mail erhalten möchten, bitten wir Sie um eine kurze Rückmeldung mit dem Hinweis "Abmeldung".   

Brief der Neuigkeiten verpasst? hier finden Sie alle bisher erschienen Ausgaben.

Vielleicht kennen Sie noch jemanden, dem Sie den Brief der Neuigkeiten empfehlen wollen?
Anmeldung jederzeit möglich per E-Mail an die Integrationslotsin.

01.10.2019 - Detail-Datei


Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.