SPDLL-Forum

Login
Seitenende - tt1728 -

Politik-Landsberg Forum => Landsberg 2035 => LL2035 Verkehrswende =>

Forum LL2035 VerkehrswendeThemen - Beiträge Bericht

Offene Diskussion über intelligente Mobilität im Landkreis LL >>    

Material

Offene Diskussion über intelligente Mobilität im Landkreis LL

Material

PUBLIC

Dokumente zum Forum



Themen-Ueberblick

1. Immer mehr pendeln zur Arbeit.


08.02.20 - ErnstS - (bis 08.02.20 - ALT )    #965 PUBLIC -

Immer mehr pendeln zur Arbeit.

Pendeln ist kein Luxus, sondern Voraussetzung dafür, dass die Arbeitnehmer den für sie richtigen Job finden und das Gewerbe die für sie richtigen Mitarbeiter. >>    

  • 19,3 Mio Arbeitnehmer pendeln (2000: 14,9 Mio)
  • 60% aller Arbeitnehmer pendeln in andere Gemeinde (2000: 54%)
  • 3,4 Mio gehen in einem anderen Bundesland zur Arbeit (1999: 2,1 Mio)
  • 12,6 Mio pendeln in anderen Landkreis (2000: 9,3 Mio)
  • durchschnittlich 16,9 km Arbeitsweg (2000: 14,8 km)
    • besonders weit in Flächenstaaten (MeckPomm: über 30 km)
  • 390.000 pendeln nach München (Spitze, Frankfurt 374.000)

Mehr Pendeln bedeutet mehr Verkehr, also mehr CO2-Emissionen.
Heißt das: weniger pendeln des Klimas zuliebe?
Das hieße, die Verantwortung bei den Arbeitnehmern abzuladen.
Die pendeln ja nicht zum Vergnügen.

Ursachen fürs Pendeln:

  • "Der Druck, im Beruf mobil zu sein und weite Wege zum Arbeitsplatz zurückzulegen, hat in den letzten Jahren unvermindert angehalten"
  • "Arbeitgeber müssten Arbeitszeitmodelle finden, die den Beschäftigten Flexibilität einräumen und dem Pendelstress entgegenwirken"


2. Baustelle Autobahnbrücke A96


03.11.19 - Ricky - (bis 03.11.19 - ALT )    #775 -

Baustelle Autobahnbrücke A96

Hallo zusammen, >>    

weiß jemand etwas über die Baustelle der Autobahnbrücke zwis...

Hallo zusammen,

weiß jemand etwas über die Baustelle der Autobahnbrücke zwischen Kaufering und Landsberg )B17 alt)?

Seit juni gibt es die Baustelle mit der 30 Schickane schon, aber es geht nix voran. Inzwischen ist noch nicht einmal ein Baufahrzeug zu sehen.

Viele Grüße Ricky


3. Landsberg, die fahrradfreundliche Kommune?


30.10.19 - Schatz Admin - (bis 30.10.19 - ALT )    #755 -

Landsberg, die fahrradfreundliche Kommune?

Jaja, aber die Bergstraße quäl ICH mich nicht hoch. Landsberg 2035: >>    

  1. LAND...

Jaja, aber die Bergstraße quäl ICH mich nicht hoch.
Landsberg 2035:


4. Landsberg - Modellstadt für Intelligente Mobilität?


30.10.19 - Schatz Admin - (bis 30.10.19 - ALT )    #753 -

Landsberg - Modellstadt für Intelligente Mobilität?

Ach Gottle, wer soll das denn mache? Landsberg 2035: >>    

  1. LANDSBERG - MODELLST...

Ach Gottle, wer soll das denn mache?
Landsberg 2035:


25.09.19 - ErnstS - (bis 25.06.20 - ALT )    #681 -

Man mag tüchtig auf die GroKo schimpfen, ob ihrer lahmen Ziele, 3 Cent mehr fü...

Man mag tüchtig auf die GroKo schimpfen, ob ihrer lahmen Ziele, 3 Cent mehr fü... >>    

Man mag tüchtig auf die GroKo schimpfen, ob ihrer lahmen Ziele, 3 Cent mehr für Treibstoff ab 2021. Aber, wenn ich das richtig sehe, ist zB Landsberg gar nicht vorbereitet auf einen schnelleren Umstieg auf Intelligente Mobilität, oder? Jetzt ist mal im Stadtrat ein Verkehrskonzept in Auftrag gegeben worden. Das kommt vielleicht Mitte 2020, dann wird es ein neuer Stadtrat beraten, mit welchen Beschlüssen? Wie lange wird das dauern?


25.09.19 - ErnstS - (bis 25.06.20 - ALT )    #682 -

zum Thema: Wann kommt der Verkehrskollaps von Gerald Modlinger im LT (für Abonn...

zum Thema: Wann kommt der Verkehrskollaps von Gerald Modlinger im LT (für Abonn... >>    

zum Thema: Wann kommt der Verkehrskollaps von Gerald Modlinger im LT (für Abonnenten).

und „Noch nie so nah dran am MVV“ . Kreistag beschließt Grundlagenstudie, die 2020/21 erstellt werden soll. Der Landkreis braucht einen Nahverkehrsplan, der für den MVV-Anschluss angepasst werden muss.


07.11.19 - Reiner Kerp - (bis 07.08.20 - ALT )    #794 -

Hallo Ernst, hallo Freunde! Warum nicht? Mit einem E-bike sehe ich darin kein P...

Hallo Ernst, hallo Freunde! >>    

Warum nicht? Mit einem E-bike sehe ich darin kein P...

Hallo Ernst, hallo Freunde!

Warum nicht? Mit einem E-bike sehe ich darin kein Problem. Damit fahre ich sogar die alte Bergstraße hoch - im ersten Gang und bei maximaler Unterstützung. Als Quälerei empfinde ich es, mein E-bike von den LEW hoch zur Epfenhauser Siedlung hoch zu schieben. Der Wasserablauf auf der Bergseite ist noch stärker ausgewaschen als vor 30 Jahren, als das noch mein täglicher Weg zum Fliegerhorst war.

Gruß, Reiner


5. Intelligente und ganzheitliche Mobilität


30.10.19 - Schatz Admin - (bis 30.10.19 - ALT )    #752 -

Intelligente und ganzheitliche Mobilität

Waaas? Jeder eine Quasselstrippe am Ohr? Und die Strahlung? Landsberg 2035: 31... >>    

Waaas? Jeder eine Quasselstrippe am Ohr? Und die Strahlung?
Landsberg 2035:

  • 31. NEUE MOBILITÄT DER ZUKUNFT
  • <li><a href="https://spdll-forum.de/?p=749#task65" rel="noopener noreferrer" target="_blank">32. NACHHALTIGE UND GANZHEITLICHE MOBILITÄT</a></li>


6. Wozu der Aufwand


23.09.19 - Schatz Admin - (bis 23.09.19 - ALT )    #671 -

Wozu der Aufwand

Der Beitrag des Verkehrs zu den Treibhausgas-Emissionen ist beträchtlich. Ein... >>    

Der Beitrag des Verkehrs zu den Treibhausgas-Emissionen ist beträchtlich. Eine Aufgabe für die SPD? Naaa, wir wollen die Grünen nicht grün überholen, die SPD kümmert sich ums Soziale.

Der Klimawandel führt zu negativen Folgen für Mensch und Erde? Jaja, mag ja sein, aber bitte keine Panikmache, wir wollen doch unsere Wirtschaft nicht ruinieren und Arbeitsplätze gefährden.


23.09.19 - MartinS - (bis 23.06.20 - ALT )    #672 -

Die absoluten Kohlendioxid-Emissionen im Straßengüterverkehr sind heute um 20 ...

Die absoluten Kohlendioxid-Emissionen im Straßengüterverkehr sind heute um 20 ... >>    

Die absoluten Kohlendioxid-Emissionen im Straßengüterverkehr sind heute um 20 Prozent höher als 1995.

Bis 2016 ist im Vergleich zu 1990 ein Anstieg um 2,2 % im Verkehrssektor zu verzeichnen. Seit 20141 stiegen die Treibhausgas-Emissionen wieder an. So betrug die Minderung des gesamten Treibhausgas-Ausstoßes im Jahr 2017 gegenüber 1990 nur noch 27,5 %. Das lag vor allem an gestiegenen Emissionen im Verkehrssektor, bedingt durch den wachsenden Straßengüterverkehr und einem zunehmenden Absatz von Dieselkraftstoff, und auch die Industrie hat konjunkturbedingt mehr Treibhausgase ausgestoßen.

Gruß Martin


7. Carsharing in der Region


27.07.19 - ErnstS - (bis 27.07.19 - ALT )    #379 -

Carsharing in der Region

Welche Angebote gibt es in der Region? Was ist geplant? >>    

Welche Angebote gibt es in der Region? Was ist geplant?


27.07.19 - Florian Hansch - (bis 27.04.20 - ALT )    #373 -

Antwort auf: Carsharing in der Region

In Utting gründet sich nach Schondorf und Diessen nun auch ein CarSharing-Verei... >>    

In Utting gründet sich nach Schondorf und Diessen nun auch ein CarSharing-Verein. Alle drei nutzen dann eine gemeinsame Buchungsplattform. Ein Modell für den ganzen Landkreis? darüber kann man sich Gedanken machen. Wir haben uns im Uttinger Gemeinderat am vergangenen Donnerstag einstimmig dafür entschieden.


28.07.19 - Schatz Admin - (bis 28.04.20 - ALT )    #382 -

CarSharing Schondorf e.V. Der Verein wurde am 28. Januar 2019 gegründet und ha...

CarSharing Schondorf e.V. >>    

Der Verein wurde am 28. Januar 2019 gegründet und ha...

CarSharing Schondorf e.V.

Der Verein wurde am 28. Januar 2019 gegründet und hat am 15. Mai seinen Betrieb gestartet.

Die CarSharing Fahrzeuge sind an verschiedenen Standorten in Schondorf verteilt. Sie können auch kurzfristig online über einen Kalender gebucht werden- und zwar im Viertelstunden-Raster.

Ziel ist, dass jeder Einwohner auf mindestens zwei Carsharing-Fahrzeuge in einer Entfernung von weniger als 1.000 Meter von der eigenen Wohnung zugreifen kann.


14.08.19 - ErnstS - (bis 14.05.20 - ALT )    #388 -

Wer sind die Ansprechpartner, könnten wir eine Podiumsdiskussion mit ihnen orga...

Wer sind die Ansprechpartner, könnten wir eine Podiumsdiskussion mit ihnen orga... >>    

Wer sind die Ansprechpartner, könnten wir eine Podiumsdiskussion mit ihnen organisieren?


13.09.19 - FritzS - (bis 13.06.20 - ALT )    #657 -

Inzwischen gibt es erste Ansätze in Landsberg: stattauto München bietet hier a...

Inzwischen gibt es erste Ansätze in Landsberg: stattauto München bietet hier a... >>    

Inzwischen gibt es erste Ansätze in Landsberg: stattauto München bietet hier an https://www.stattauto-muenchen.de/weiteres-auto-in-landsberg/

und Getaround DRIVY Open (US-Firma) ist hier aktiv und verteilt Zettel in Landsberg.


8. Intelligente Mobilität - Das Projekt


03.07.19 - ErnstS - (bis 03.07.19 - ALT )    #258 -

Intelligente Mobilität - Das Projekt

Landsberg stehen starke Veränderungen in den nächsten 10 Jahren bevor >>    

  • VW sc...

Landsberg stehen starke Veränderungen in den nächsten 10 Jahren bevor

  • VW schickt sich an, E-Mobilität ganz stark voranzubringen
  • Das erfordert Infrastuktur-Massnahmen, zB Ladestationen
  • Ein Bürgerbegehren fordert Wohnungsbaustopp, wenn kein Verkehrskonzept vorliegt

Was ist die Antwort der Stadt?

  • Was bedeutet Landsberg 2035
  • Welche Massnahmen gibt es schon

Hier ist die Projekt-Beschreibung und hier gibts schon mal Material zum Thema und hier gibs den Report zum Forum IntMob (Zusammenfassung aller Beiträge)

Allgemeine Aspekte des Verkehrs werden im Forum Klimakrise diskutiert, zB Pendlerpauschale.


9. Was ist technisch zu erwarten?


19.06.19 - ErnstS - (bis 19.06.19 - ALT )    #135 -

Was ist technisch zu erwarten?

VW will in den nächsten 10 Jahren >>    

Elektro-Volkswagen 
Lade-Infrastruktur
Ca...

VW will in den nächsten 10 Jahren

  • Elektro-Volkswagen
  • Lade-Infrastruktur
  • Car Sharing


10. Wer ist aufs Auto angewiesen


10.06.19 - ChristaJ - (bis 10.06.19 - ALT )    #47 -

Wer ist aufs Auto angewiesen

  • Arbeitnehmer für Arbeitsweg
  • Rentner zum Arzt
  • Lieferanten
>>    

  • Arbeitnehmer für Arbeitsweg
  • Rentner zum Arzt
  • Lieferanten


19.08.19 - GertrudB - (bis 19.05.20 - ALT )    #449 -

Ich glaube, dass heutzutage jeder auf das Auto angewiesen ist. Die eine Frage...

Ich glaube, dass heutzutage jeder auf das Auto angewiesen ist.
Die eine Frage... >>    

Ich glaube, dass heutzutage jeder auf das Auto angewiesen ist.
Die eine Frage ist natürlich, wie kann man Autofahrten reduzieren oder optimieren.
Die andere Frage ist, wie kann man die Zahl der Autos reduzieren, vor allem die Zahl derer, die mindestens 22 von 24 Stunden nur irgendwo herumstehen, Platz wegnehmen und von niemand anderem genutzt werden können.
Eine Möglichkeite ist das carsharing, aber auf dem Land nur schlecht zu realisieren.
Andere interessante Möglichkeiten der individuellen, aber allgemein nutzbaren Mobilität werden auf der Ausstellung "Augsburg 2040" im TIM in Augsburg vorgestellt.
Leider wird das nicht so intensiv beforscht und diskutiert wie die verschiedenen Antriebsarten oder die Fürsorge für rasende Autofahrer.


Seitenanfang **