Repair Café Landsberg am Lech

Wegwerfen? Denkste!
 
Was ist ein Repair Cafe?

Wann?

24. November 2018  13:00 - 16:30 Uhr
26. Januar 2019  13:00 - 16.30 Uhr

Wo?

Jugendzentrum
Spöttinger Straße 20,
86899 Landsberg am Lech

Warum?

Oft sind es nur Kleinigkeiten. Also wird getestet und gesucht. Ganz egal was Ihnen am Herzen liegt, kommen Sie vorbei und lassen Sie uns gemeinsam versuchen, die Dinge zu “retten”.

Gemeinsam etwas erreichen

Jeden Monat treffen ehrenamtliche Helfer und viele begeisterte Unterstützer zusammen und reparieren gemeinsam kaputte Hosen, Spielzeuge, Elektroartikel oder auch Möbel.
Kommen auch Sie vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Was ist ein Repair Café?

Das Konzept “Repair Café” stammt von der Amsterdamer Journalistin/Publizistin Martine Postma und dem Groninger Nachhaltigkeitsmanager Peter van Vliet. Sie kamen 2009 auf die Idee, im ganzen Land einladende Treffpunkte einzurichten, in welchen Nachbarn ihre eigenen defekten Gegenstände unter fachkundiger Begleitung und in entspannter Atmosphäre reparieren können.

Ziel eines Repair Cafés ist:

  • Reparieren auf moderne Weise auf lokaler Ebene wieder in die Gesellschaft zu tragen
  • Reparaturwissen zu erhalten und zu verbreiten
  • den sozialen Zusammenhalt in der Gesellschaft vor Ort zu fördern.

Machen Sie mit!

Wenn auch Sie Lust zum Reparieren bekommen haben und Ihr Wissen im Kreise Gleichgesinnter teilen möchten, dann sind Sie bei uns richtig. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wir freuen uns über Verstärkung.

Reparieren, statt Konsumieren

Im Repair Café Landsberg am Lech werden wir In Kürze die zweitausendste Reparatur durchführen. Menschen mit Fachwissen helfen Menschen mit kaputten Gegenständen. Die einfachste Art, Geld und Energie zu sparen besteht darin, Geräte möglichst lange zu benutzen. Sind sie defekt, ist die Reparatur oftmals viel zu teuer.
Freiwillige, erfahrene Handwerker in sogenannten Repair Cafés setzen, sofern möglich, elektrische Geräte, Spielzeug, Möbel und kleinere Hausgeräte aller Art instand. Repair Cafés retten nicht gleich die ganze Welt, aber reparieren hilft Müll vermeiden.
Repair Cafés haben bis 2015 weltweit ca. 200.000 Gegenstände repariert. Damit wurden schätzungsweise 200.000 kg an CO² vermieden. In 24 Ländern wurden im vergangenen Jahr 950 Repair-Café-Treffen veranstaltet.

Unsere Unterstützer

Das Repair Café basiert komplett auf ehrenamtlichen Helfern, welche für jede Art der Unterstützung dankbar sind. Ob Geld, Kuchen oder Sachspenden, jede Spende ist willkommen und kommt allen Helfern und Besuchern zu Gute. Mit den eingenommenen Spenden finanzieren wir z.B. unsere Werkzeuge, Aufsteller, Materialien für Reparaturen, Verpflegung  und vieles mehr. Wenn auch Sie unserem Projekt weiterhelfen möchten und diese Idee gut finden, unterstützen Sie uns! 

Eindrücke

Jeden Monat besuchen uns viele Fans der Initiative um ein kleinen Beitrag gegen die Wegwerfkultur beizutragen. Wann schauen Sie bei uns vorbei? 

Das Team

Wolfgang

Wolfgang

Organisation

Eva

Eva

Organisation

Jill

Jill

Organisation, Web Grafik

Ulrich

Ulrich

Organisation, Elektro, PC, Spielzeug

Kontakt

Datenschutzhinweis

Aktuelle News

Eine Chance für das, was wir schätzen

Menschen, die wissen wie es geht, bringen kaputte Dinge wieder zum Funktionieren. Meist hängt sehr viel Erinnerung an Dingen, die heute nicht mehr als reparabel erscheinen. Das ist Konsum – und das andere ist Wertschätzung. Ein Umdenken ist in Bewegung! Wenn auch Sie...

mehr lesen

Repair Café ist in Landsberg angekommen

Eine gute Form sich für Nachhaltigkeit einzusetzen Die aktiven Helfer haben viel Ermutigung von Seiten ihrer Besucher erfahren. Viele nannten die Idee zum nachhaltigen Konsum sehr nützlich. Im April kamen wieder über 50 Besucher mit fast 60 unterschiedlichen...

mehr lesen

Wirf’s nicht weg – mach es heil!

Ein Vierteljahr Repair Café in Landsberg – Alt und Jung reparieren gemeinsam! Jeden letzten Samstag im Monat kommen Besucher mit den verschiedensten kaputten Objekten, die sie mit ehrenamtlichen Fachleuten gemeinsam begeistert reparieren. Großer Andrang herrscht bei...

mehr lesen

Kommen Sie vorbei!

Pin It on Pinterest

Share This